Abschlussbericht BM19 in Oberwart

Von 21.05.2019.-24.05.2019 fand das 35. UNIQA Basketball Schul Cup Finale in Oberwart im Burgenland statt.
Die jeweils 9 besten Teams der Mädchen und Burschen als Gewinner der Landesmeisterschaften trafen sich hier zum großen Show Down im wunderschönen Südburgenland.
Auch abseits des sportlichen Programms wurden die Jugendlichen aus den jeweiligen Bundesländern mit einem tollen Rahmenprogramm (Besuch Allwetterbad Pinkafeld), unterstützt von der Stadtgemeinde Pinkafeld, verwöhnt.
Untergebracht waren die Teams in Pinkafeld und Bad Tatzmannsdorf, Spielort des 35. UNIQA Basketball Schulcups war die Sorthalle Oberwart, die Spielstätte des heimischen Basketball Teams Oberwart Gunners.
Am Anreisetag, Dienstag, 21.05., fanden bereits die ersten Spiele in der Sporthalle Oberwart statt, gefolgt von einer tollen Eröffnungsfeier im STEP Pinkafeld, die unter der Leitung vom lokalen Organisationsteam, Bundesreferent Hartmut Riser und mit Liedern der NMS Oberschützen untermalt wurde. Dieser Opening Ceremony wohnten auch zahlreiche Ehrengäste bei, die sich über den Umfang und die Qualität der Organisation und der bisher gezeigten Spiele mehr als erfreut gezeigt haben.
Während am zweiten Spieltag die Gruppenbegegnungen abgeschlossen wurden, und sich zumindest bei den Mädchen schnell herausgestellt hat, welche Teams im Finale aufeinander treffen, war die Vorfreude auf den Schwimmbadbesuch bereits groß, die Schülerinnen und Schüler durften auf Einladung des Bürgermeisters der Stadtgemeinde Pinkafeld das Allwetterbad besuchen.
Hoch her ging es dann am Donnerstag, bereits am Nachmittag wurden nach einer zweiten Gruppenphase und den Kreuzspielen einerseits die Finalteilnehmer-innen, andererseits die Platzierungen der Plätze 3-9 bereits ermittelt. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden dann auch schon die Pokale und Urkunden fürs Erreichen der Gesamtplatzierungen 5-9 an die anwesenden Teams überreicht.
Bei den Mädchen standen schlussendlich die Teams aus dem Burgenland (BG/BRG/BORG Eisenstadt) und der Steiermark (BG GIBS) im Finale, bei den Burschen lautete das Endspiel Steiermark (BG/BRG Fürstenfeld) gegen Niederösterreich (BG/BRG Klosterneuburg).

Beim spannenden Mädchenfinale hatten am Ende die Steirerinnen die Nase vorn, den Sieg im anschließenden finalen Show Down bei den Burschen holten sich die Burschen aus Niederösterreich.

Finale Burschen: Niederösterreich (BG/BRG Klosterneuburg) – Steiermark (BG/BRG Fürstenfeld)
Spielergebnis: 37:27 (14:7; 23:15; 32:21; 37:27)
Schiedsrichter: Stefan JÄGER, Rea NIZAMIC
In einem tollen Finale, das vor vollem Haus in der Sporthalle Oberwart ausgetragen wurde, war bereits nach der ersten Hälfte klar, welches Team hier als Sieger vom Parkett gehen würde. Der Vorjahressieger Niederösterreich mit dem kompakteren Team, angeführt vom späteren MVP, Julius LENDL, hatte von Anfang an im Finalspiel die Nase vorn und holte sich verdient den Titel.

Finale Mädchen: Steiermark (BG GIBS) – Burgenland (BG/BRG/BORG Eisenstadt) Spielergebnis: 19:16 (4:3; 8:9; 10:15; 19:16)
Schiedsrichter/in: Raphaela REINER, Ernst WEISS
Die erste Halbzeit garantierte den zahlreichen Zuschauern ein spannendes Spiel, in dem sich bis zur Pause das Team aus dem Burgenland leicht absetzen konnte. Auch im dritten Viertel schien das Team aus dem Burgenland alles „in der Hand“ zu haben, doch angetrieben von der späteren MVP vom BG GIBS, Marlene KASTNER, konnten die Steirerinnen das Spiel im letzten Viertel noch drehen.

Über den Titel des MVP durften sich bei den Mädchen Marlene KASTNER des BG GIBS und bei den Burschen Julius LENDL vom BG/BRG Klosterneuburg freuen.

Hier die teilnehmenden Teams und deren Platzierungen des 34. UNIQA Basketball Schul Cup Finales:
Mädchen:
1. Platz: BG GIBS (Steiermark)
2. Platz: BG/BRG/BORG Eisenstadt (Burgenland)
3. Platz: BG/BRG Gmunden (Oberösterreich)
4. Platz: SMS Bregenz Schendlingen (Vorarlberg)
5. Platz: NMS Radenthein (Kärnten)
6. Platz: BG u. BRG Wien 3 Boerhaavegasse (Wien)
7. Platz: RG Maria Enzersdorf (Niederösterreich)
8. Platz: NMS Kirchberg (Tirol)
9. Platz: PG St. Ursula (Salzburg)

Burschen:
1. Platz: BG/BRG Klosterneuburg (Niederösterreich)
2. Platz: BRG Fürstenfeld (Steiermark)
3. Platz: BG Lerchenfeldstraße Klagenfurt (Kärnten)
4. Platz: Zweisprachiges BG Oberwart (Burgenland)
5. Platz: BG/BRG Gmunden (Oberösterreich)
6. Platz: AHS Theodor Kramer (Wien)
7. Platz: SMS Nenzing (Vorarlberg)
8. Platz: SMS Wörgl (Tirol)
9. Platz: Christian Doppler Gymnasium (Salzburg)

Alle Infos, Bilder und Resultate zum UNIQA Basketball Schulcup 2019: www.basketball-schulcup.at

Herzlichen Dank abschließend im Namen des AK Schulbasketball an:
UNIQA und speziell Erwin Gruber
BMBWF und ÖBV- Österreichischer Basketball Verband Bildung Burgenland Fachinspektor für Bewegung und Sport Mag. Harald Ziniel
Sportstadt Oberwart und speziell Bürgermeister Georg Rosner
Stadtgemeinde Pinkafeld und speziell Bürgermeister Kurt Maczek
Landesreferentin Burgenland Angelika Novak alle Gönner, Unterstützer und Freunde des Basketball Schul Sports

Fotos: zfV (SL)

Termine der Landesfinalspiele

Zu den folgenden Terminen wird um die Fahrkarten zu den Bundesmeisterschaften in Oberwart gekämpft:


BBSC 2019 Angebot von FORTHREE!

 

Basketball-Wende-Dressen zum besten Preis.

Im Rahmen der Kooperation beim UNIQUA Basketball Schulcup 2019 möchte FOR THREE 43 Basketball auf folgendes Angebot hinweisen.

*10x** **Practice Reversible Jersey** **grün/weiß*

(siehe https://www.forthree.com/basketball/reversible-basketball-jersey-basic-gruen-weiss/)

2x XS, 4x S, 4x M N° Rücken 1-10 (doppelseitig)

*nur 99€*

 

Die Artikel werden ausschliesslich den teilnehmen Teams angeboten; Angebot gültig bis 31.3.2019. Bestellung per Mail an max@forthree.com.

FOR THREE 43 Basketball ist Teamwear-Spezialist für Basketballvereine: In Deutschland und Österreich haben sich bereits über 300 Vereine für FOR THREE entschieden.

Weitere interessante Basketball Produkte rund um das Thema Basketball findet man bei www.forthree.com.