top of page

MS Mistelbach und SMS Wels gewinnen die 38. BM

Am Freitag 21.4. stiegen in der Josef-Welser-Sporthalle die beiden Finalspiele unserer Bundesmeisterschaft.



Finale Mädchen: BG/BRG Porcia a.d. Drau gegen MS Mistelbach

Angeführt von einer groß aufspielenden Olivia Woschank gehen die Kärntnerinnen im ersten Viertel 6:4 in Führung. Im zweiten Viertel übernimmt die MS Mistelbach das Kommando und macht einen 7:0 Run. Auch im beiderseits gut besetzten 3. Viertel geht es in dieser Tonart weiter und die Niederösterreicherinnen schaffen bei einem 10 : 19 den Vorentscheid. Kärnten kämpft aber beherzt weiter, kommt noch einmal etwas näher heran, muss sich aber nach einem tollen Turnier mit der Silbermedaille begnügen. Gratulation an beide Teams, die sich im Turnierverlauf eindeutig ihren Finalplatz verdient haben und uns viel Freude bereitet haben. Endstand: 15 : 23 für die MS Mistelbach



Zum MVP des Turniers wurde Bernadette Hynek gewählt. Herzlichen Glückwunsch!



Finale Burschen: SMS Wels gegen RG Maria Enzersdorf

In Spiel 1 dieser BM sahen wir bereits die Finalbegegnung (+5 Wels) und man durfte ein spannendes und umkämpftes Finale erwarten.

Die Welser Burschen starten etwas besser ins Spiel und können in einer sehr intensiven Begegnung nach Viertel eins mit 9 : 4 in Führung gehen. Bis zur Halbzeit kann NÖ wieder etwas herankommen und geht mit einem Rückstand von 3 Punkten in die Halbzeit. In Viertel drei können beide Teams kaum punkten (4 : 2 für Wels) aber die Welser haben stets die Nase vorn. Das Spiel ist geprägt von einigen Fouls mit resultierenden Freiwürfen und die Spieler schenken sich nichts, am Ende geht die SMS Wels verdient mit einem 32: 23 vom Platz und darf sich über den ersten Titel für ihre Schule freuen.



MVP des Turniers: Benjamin Kuranovic, der durch viele schöne Würfe, Moves unter dem Korb und exzellente Pässe beeindruckt hat (12,6 Punkte pro Spiel).



Im Anschluss an die beiden Finalpartien gab es die große Siegerehrung. Wir danken allen Ehrengästen für ihr Erscheinen und die Unterstützung!




Endstand der 38. Bundesmeisterschaft Tulln:


Mädchen:

  1. MS Mistelbach - NÖ

  2. BG/BRG Porcia a.d. Drau - Kärnten

  3. BG/BRG/BORG Oberschützen - Burgenland

  4. BG9 Wasagasse - Wien

  5. SMS Rankweil-West - Vorarlberg

  6. Christian Doppler Gymnasium Salzburg

  7. BRG Wels Wallererstraße - OÖ

  8. BG Georgigasse GIBS - Steiermark

  9. MS Kirchberg - Tirol

Burschen:

  1. SMS Wels - OÖ

  2. RG Maria Enzersdorf - NÖ

  3. BG/BRG für Slowenen - Kärnten

  4. SuM-RG Salzburg

  5. MS Kinzerplatz - Wien

  6. MS Reichenau - Tirol

  7. BG/BRG Graz Seebacher - Steiermark

  8. BRG Eisenstadt - Burgenland

  9. SMS Rankweil-West - Vorarlberg



Fotos Finaltag und Siegerehrung: Johannes Kernmayer

Comentarios


bottom of page